§1.   Leitung des Clans
(1) Der Clan wird vom Clanrat geleitet; die Größe des Clanrats und die Mitglieder werden von den Clanmitgliedern bestimmt. Der Clanrat ist für alle Entscheidungen zuständig, sofern diese nicht allen Mitgliedern gemeinschaftlich obliegen. Entscheidungen im Clanrat werden mehrheitlich getroffen; kommt eine Mehrheit nicht zustande, entscheiden die Clanmitglieder mehrheitlich durch Abstimmung (Mitgliedervote). Bei Ausscheiden eines Mitglieds des Clanrats wird von den Mitgliedern ein neues Mitglied bestimmt.



(2) Der Clanrat bestimmt einen Kassenwart, der für die ordnungsgemäße Führung der Clankasse, für den Einzug des Clanbeitrags und die Zahlung der Clankosten (Homepage, Server) zuständig ist. Daneben kann der Clanrat einzelne Mitglieder mit besonderen Aufgaben betrauen.



(3) Der Clanrat informiert den Clan über alle wesentlichen Angelegenheiten. Sofern erforderlich, kann er Angelegenheiten in einer gemeinsamen Besprechung aller Mitglieder (Clanpalaver) klären oder einen Mitgliedervote herbeiführen.


§2.   Mitgliedschaft
(1) Das Mindestalter für die Mitgliedschaft bei den DUCK´s beträgt grundsätzlich 18 Jahre; über Ausnahmen entscheidet der Clanrat. Der Clanrat entscheidet bei jedem Aufnahmeantrag, ob jemand als Trial aufgenommen wird.



(2) Grundsätzlich ist ein DUCK daran interessiert, den Clan zu unterstützen und das Weiterkommen zu fördern. Somit ist ein Interesse am Clanleben Voraussetzung für die Aufnahme in den Clan.



(3) Die Trialzeit beträgt einen Monat; der Clanrat hat die Möglichkeit, die Trialzeit zu verlängern. In dieser Zeit haben Trials die Möglichkeit, den Ablauf innerhalb des Clans kennen zu lernen und der Clan seinerseits hat die Möglichkeit die Integrationsfähigkeit zu prüfen. Jedem Trial soll ein Member als Ansprechpartner in alle den Clan betreffenden Fragen zur Seite stehen. Nach Ablauf der Trialzeit entscheiden die DUCK‘s durch Mitgliedervote über die Aufnahme in den Clan.



(4) Mit dem Eintritt in den Clan erkennt jeder Member die Clanregeln an und ist dazu verpflichtet, diese auch einzuhalten.


§3.   Clanbeitrag
Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft bei den DUCK´s beträgt 36 € pro Jahr und ist mit der Aufnahme in den Clan fällig. Der Beitrag kann in 1, 3, 6 oder 12 Monatszyklen gezahlt werden. Über eine Änderung des Clanbeitrags entscheidet der Clanrat auf Vorschlag des Kassenwarts.


§4.   Rechte und Pflichten eines DUCK‘s
(1) Ein DUCK ist nicht in einem zweiten Clan registriert, und spielt auch nicht für andere Clans in Spielen mit. Eine Zugehörigkeit in einem Clan, dessen Spiele nicht innerhalb der DUCK´s gespielt werden, ist mit dem Clanrat zu diskutieren.



(2) Ein DUCK informiert den Clanrat in allen Angelegenheiten, die den Clan betreffen. Jeder DUCK hat das Recht, sich in Clanangelegenheiten an den Clanrat zu wenden.



(3) Grundsätzlich erhält jeder DUCK Administratorenrechte auf den Clanservern; über Ausnahmen entscheidet der Clanrat. Werden diese Rechte missbräuchlich oder unangemessen verwendet, entscheidet der Clanrat über den Entzug der Rechte. Vor einem Entzug der Rechte ist das betreffende Mitglied zu verwarnen.



(4) Jeder DUCK informiert sich mindestens einmal pro Woche über Neuigkeiten im Clanforum.



(5) Ein DUCK denkt an das Team. Es werden keine frag- oder statsgeilen Spieler geduldet, welche im Game nur an ihren eigenen Vorteil denken und nicht auch auf ihre Kollegen und deren Situation achten.



(6) Ein Wunsch eines DUCK´s ist zu respektieren. Diskriminierungen innerhalb des Clans werden nicht geduldet. Ein DUCK hat jeden anderen DUCK zu respektieren und zu achten.



(7) Ein DUCK ist dazu verpflichtet, den Namen des Clan ehrenhaft zu vertreten. Dies gilt auch, wenn ein Member auf Publicservern spielt. Jegliche Auftritte die den DUCK´s schaden, können den Ausschluss aus dem Clan zur Folge haben.



(8) Ein DUCK hat gegenüber Dritten keine Äußerungen über die internen Gegebenheiten wie Strategien, Planungen oder Infrastruktur zu machen.



(9) Extremistisches Verhalten ist absolut unakzeptabel und wird mit sofortigem Clanausschluss bestraft.


§5.   Training, Wars (derzeit außer Kraft gesetzt)
(1) Über die Durchführung eines regelmäßigen Trainings und über die Teilnahme an Wars entscheidet der Clanrat. Der Clanrat kann einen Trainingsleiter und einen Warorga bestimmen, denen die Vorbereitung des Trainings und die Vorbereitung von Wars obliegen.



(2) Wird ein Training bestimmt, nimmt jeder DUCK an diesem Training teil; Abmeldungen haben im Forum o.ä. zu erfolgen.



(3) Über die Teilnahme von DUCK‘s an Wars entscheidet der Clanrat auf Vorschlag des Trainingsleiters und des Warorgas.


§6.   Regelverstöße
(1) Verstöße gegen die vom Herausgeber eines Spiels aufgestellten Regeln (Cheaten) oder die Benutzung von unerlaubten Tools o.ä. in einem Spiel führen zum sofortigen Ausschluss aus dem Clan. Der Clanrat stellt den Regelverstoß und das Ausscheiden aus dem Clan fest.



(2) Zahlt ein DUCK seinen Clanbeitrag nicht, hat der Kassenwart ihn auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Wird der Clanbeitrag trotz zweifacher Aufforderung durch den Kassenwart nicht gezahlt, entscheidet der Clanrat über mögliche Sanktionen.



(3) Kommt ein DUCK seinen übrigen Pflichten im Clan nicht nach, entscheidet der Clanrat über mögliche Sanktionen. Sanktionen können insbesondere der Entzug von Adminrechten, der Ausschluss von Trainings oder Wars oder als letztes Mittel auch der Ausschluss aus dem Clan sein.



(4) Über Reklamationen von anderen Clans entscheidet der Clanrat. Hat ein Member ein Problem mit einem anderen Clan, ist darüber der Clanrat zu informieren, der sich um eine Lösung bemüht.



(5) Mit Ausnahme der Fälle des § 4 Abs. 9 und des Abs. 1 entscheiden über den Ausschluss eines DUCK’s aus dem Clan die Mitglieder auf Vorschlag des Clanrats durch Mitgliedervote. Bereits gezahlte Clanbeiträge werden im Falle eines Clanausschlusses oder bei Austritt aus dem Clan nicht zurückerstattet.


§7.   Änderungen der Clanregeln, Übergangsregelung
(1) Eine Änderungen der Clanregeln erfolgt durch Mitgliedervote.



(2) Die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Clanregeln bestellten Mitglieder des Clanrates und der Kassenwart nehmen diese Aufgaben weiterhin wahr.